P1020138.JPG Es wird für die meisten eine Überraschung sein, aber Taxifahren in Jakarta ist überhaupt kein Problem. Im Gegensatz zu den umliegenden Ländern wie Malaysia, Thailand, Philippinen. Wer mit dem Taxi in Manila klar kommt, überlebt es überall in der Welt. Dort hatte ich bisher die schlimmsten Erlebnisse. Das wurde auch nicht von Afrika übertroffen. Jakarta dagegen? Kein Problem. In den letzten Jahren, seit dem ich hier in Jakarta unterwegs bin, ist das sogar noch besser geworden.

Im Gegensatz zu Deutschland sind Taxifahrten hier günstig und es gibt Taxis in Massen. An Hotels, Malls, Supermärkten ist es im allgemeinen gar kein Problem ein Taxi zu bekommen. Dort gibt es normalerweise Taxi Warteschlangen. Wenn man doch mal warten muss, sind es wenige Minuten. Genauso ist es auf der Strasse. Oft kommt schon ein Taxi noch bevor man danach winken kann.
Die Qualität ist, je nach Taxifirma, durchaus unterschiedlich. Noch vor wenigen Jahren, konnte man aus mit den „Bluebird“ Taxis nicht fahren. Inzwischen ist es deutlisch besser geworden. Durch die grosse Marktmacht der „Bluebirds“, die vermutlich 50 – 60 Prozent der Taxis in der Stadt stellen, waren auch die anderen gezwungen, ihre Qualität deutlich zu verbessern, wenn sie überhaupt noch Fahrgäste bekommen wollten. Die besten, aber auch teuersten „normalen“ Taxis kommen von Bluebird. Leicht zu erkennen an der blauen Farbe  und dem „Bluebird Group“ Aufkleber an der Frontscheibe. Es sind im allgemeinen recht neue Toyota. Gepflegt und sauber. Mit Klimaanlage. Es gint durchaus die Chance, dass der Fahrer englisch spricht (50 %). Qualitativ ähnlich gut sind die express Taxis (weis) und Gamnya (grün). Dann gibt es die gelben Airport Taxis, auch diese kann man bedenkenlos benutzen, und Taxiku. Neuere von dieser Firma sind mit Fernsehern für Passagiere ausgestattet. Der Empfang im Auto ist dank DVB-T recht gut.P1020139.JPG
Dann gibt es noch die „Oberklasse Taxis“. Der Preis ist deutlich höher als im normalen Taxi. Hier gibt es z.Z. wei Anbieter. Wiederum „Bluebird“ und der zweite is express. Die Autos der „Bluebird Group“ sind schwarze Limousinen. Grosse Toyota, Nissan oder seit neuerem auch Mercedes. Sie werden unter der Marke „Sierbird“ angeboten. Die grossen, silbernen Toyota Alphard vom Tiara express sind als Familientaxis konzipiert. Grosse VANs mit Platz für die ganze Familie, DVD, Internet, …..
Alles in allem ist das fahren mit dem Taxi so komfortabel, dass man sich um das fortkommen in dieser Stadt wirklich keine Sorgen machen braucht. Wenn es dann doch mal kein Taxi geben sollte, gibt es ausreichend alternativen wie Ojek, Bajaj, Microlet, Busway, …..

Schlagwörter: , ,

This post has 2 comments.

  1. msrberlin GERMANY Windows Vista Internet Explorer 7.0
    20 Feb 09 16:34

    Hallo,
    wenn ich das hier so lese werde, ich ja richtig neidisch, bei meinen klassischen Reisezieln.
    Gruß aus dem regnerischem Hamburg
    Marco

  2. heike40 GERMANY Windows Vista Internet Explorer 7.0
    23 Feb 09 01:09

    Ich wollte dir heute alles Gute zu deinem 45 Geburtstag wünschen

    Berlin d.22.02.2009

You must be logged in to post a comment.

  • Das Wetter in Cordoba

  • Meine Flugstatistik