Tja, manchmal hat man den richtigen Riecher. Es war tatsächlich wie vorausgesagt. Dieser Flughafen in Paris ist echt der mieseste, den ich bisher kenne. Ich bin dort angekommen. Natürlich auf einer Außenfläche, d.h. erst mal mit dem Bus ewig weit bis zum Terminal fahren. Dann der lange Fußmarsch bis zum internationalen Terminal. Na gut, den gibt´s wo anders auch. Die Sicherheits- und die Passkontrolle. Da wird´s schon ziemlich eng und es dauert. Dann endlich da. Erst mal in die Lounge. Ein bisschen verschnaufen. Auch hier: fürchterlich eng. Die Dame am Einlass erklärt mir noch mal: Boarding 12.30, Gate 60. Einen Kaffee einpfeifen, einen Blick in die Zeitung. Inzwischen ist es Zeit zum Gate zu gehen. Die Lounge liegt ungefähr in der Mitte des Terminals, das Gate an einem der Enden. Also ein Stück zu Laufen. Ich komme dort an. Es sieht verdächtig leer aus. Ist inzwischen 12.45 Uhr. Wenn man dann direkt vor dem Gate steht, kann man auch das ganz kleine unten auf der Anzeigetafel lesen: Flug verlegt nach Gate 80. Da es ja in die eine Richtung nicht weiter geht, muss es wohl die andere sein. Also los. Nachdem ich dann schon wieder an der Lounge vorbei war, hab ich auch gemerkt wo ich hin musste: exakt an das andere Ende des Terminals. Bringt schon mal `ne Menge Freude! Dort das übliche: Lange Schlange vor dem Schalter. Noch drei Mal Kontrolle des Reisepasses und der Boardkarte. Dann dachte ich, ich hätte es geschafft. Pustekuchen! Statt in den Flieger geht es wieder in den Bus. Erst mal noch eine knappe viertel Stunde vor dem Terminal rumstehen. Dann endlich los Richtung Flieger. Es zieht sich. Inzwischen Frage ich mich schon, ob das Ticket so billig war, weil es eine Busreise ist. Dann endlich angekommen. Jetzt dauert es nur noch knapp eine Stunde, bis auch die letzten Fluggäste vom Terminal per Bus hier eingetroffen sind. In so eine 777 passt ja auch reichlich was rein. das sind schon ein paar Busse voll. Nachdem die Passagiere dann endlich alle da sind, wird erst mal noch getankt. Das habe ich so auch noch nicht erlebt. Normalerweise wird ja das leere Flugzeug betankt. Hier scheint das etwas anders zu sein. Naja, mit reichlich Verspätung gehts dann aber doch noch los Richtung Abidjan.

This post has no comment.

You must be logged in to post a comment.

  • Das Wetter in Cordoba

  • Meine Flugstatistik