Taipei 101

25 Feb

P1010502Wenn man in Taipei ist muss man dort gewesen sein. Also habe ich mich auch auf den Weg dorthin gemacht. Wie immer zu Fuß. Wie das so mit großen Gebäuden ist, die man in der Ferne sieht, ist es doch etwas weiter als man denkt. War ca. 1 Stunde Fußmarsch immer die Xinyi Road entlang. Ist im Übrigen einigermaßen Schweißtreibend hier durch die Strassen zu laufen. Es ist zwar nicht sehr warm (so um die 20 Grad) aber die Luftfeuchtigkeit liegt hier auch über 85%.
Also nach gut einer Stunde angekommen und ich hab auch gleich nach dem Weg zur Aussichtsplattform gesucht. War nicht schwer zu finden. Der Andrang war nicht groß und der Preis in Ordnung (300$). Die Dame wollte mir zwar die Fahrt nach oben ausreden, weil das Wetter schlecht ist und man eh nix sieht. Da ich aber nur ein paar Tage hier bin und ich nicht weiß ob das Wetter noch mal besser wird, bin ich trotzdem hoch. Erst mal Fahrstuhl anstehen, dann die, überall in der Welt wohl inzwischen unumgängliche, Sicherheitskontrolle. Dann mit dem „schnellsten Fahrstuhl der Welt“ nach oben bis zur 89. Etage. Keine Ahnung ob das hier wirklich der schnellste ist. Schnell geht es aber wirklich. 62 km/h oder 1001 m/min. In ca. 30 Sekunden ist man oben. Die Aussicht ist in der Tat nicht berauschend. Man kann nicht wirklich weit sehen. Aber wie gesagt, man muss hier gewesen sein. Man kann noch die Kugel bewundern, die als Ausgleichsgewicht für Schwankungen hier aufgehängt ist. Der Turm steht schließlich in einem Taifun und Erdbebengebiet.P1010503
Weiter Infos gibts unter:
http://skyscraperpage.com/cities/?buildingID=18
http://www.emporis.com/en/wm/bu/?id=100765
http://www.tfc101.com.tw/
http://www.degussa.de/de/produkte/archiv/taipei_101.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Taipei_101

This post has no comment.

You must be logged in to post a comment.

  • Das Wetter in Cordoba

  • Meine Flugstatistik